Ausstellung "20.000 Soldaten und 400 Schiffe vor Wesel"

Im Herbst 1620 lagerte das niederländische Heer unter Prinz Moritz von Oranien vor der von Spaniern besetzten Stadt Wesel. Der Gesandte Venedigs wird hier mit Kanonenschüssen und Paraden empfangen. Eine Machtdemonstration der calvinistischen niederländischen Provinzen vor den katholischen Spaniern in Wesel, der bedeutendsten Stadt zwischen Köln und den Niederlanden. Die Ausstellung zeigt die Einrichtung des Lagers durch Bilder, erläutert die historischen Zusammenhänge und informiert über die 2013 wiederentdeckten Lagerbefestigungen von 1620. Die Ausstellungseröffnung findet am 06.03.2016 um 11 Uhr statt. Öffnungszeiten: sonntags von 11 Uhr bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Diese Veranstaltung stammt aus der Ideenbörse und wurde vom Heimatverein der Herrlichkeit Diersfordt e.V. vorgeschlagen.

Eventkalender für Wesel Projektbüro: 0281 / 203 2775 Facebook Google + Kontakt